FAQ

Die meisten Antworten finden Sie hier:

Bevor Sie mir schreiben, kucken Sie doch bitte hier nach (und auf meiner Seite über den Ablauf), ob ich Ihre Frage schon beantwortet habe…

1. Fragen zur Website
2. Fragen zu den Kursen
3. Fragen zu den Meisterklassen
4. Fragen zu Coachings
5. Fragen zu Buchungen
6. Fragen zur Zusammenarbeit
7. Und dann sind da noch Fragen wie…

1. Fragen zur Website

Über jeden Kommentar bin ich entzückt. Und in der letzten Fassung meiner Website hatte ich so eine Funktion für Kommentare über die Einlogg-Funktion von Facebook. Aber mir ist es schlicht zu mühsam, diesen Rattenschwanz von rechtlichen Angaben in meine Datenschutzbestimmungen aufnehmen zu müssen. Außerdem gehe ich einfach mal davon aus, dass es auch in Ihrem Sinne ist, wenn ich den „Daten-Kraken“ Facebook hier nicht unterstütze. Kommentare lassen sich ja auch sehr schön mit der internen Kommentar-Funktion unter den Artikeln abgeben. Und dabei müssen Sie nur Ihren Namen und eine eMail-Adresse angeben.

Wenn Sie meine Artikel mögen, freue ich mich natürlich. Und wenn Sie Artikel teilen wollen, erst recht. Ich selbst bin durchaus auf Facebook und Twitter unterwegs. Aber auch hier gilt, was ich im Absatz vorher schon in Bezug auf das Sammeln von Daten angemerkt habe. Wenn Sie Artikel weitergeben wollen, geht das auch ganz einfach per copy & paste der Artikel- Url.

Ja, hat es. Erstens sind ja manche meiner Kunden mit ihren Projekten noch gar nicht am Start. Zweitens kann es immer mal sein, dass bei anderen irgendwann irgendwas dazwischen kommt. Es ist einfach doof, wenn Links dann ins Leere laufen. Und es wäre mühsam für mich, solche Links zu Kunden-Projekten dauernd auf ihre Aktualität überprüfen zu müssen.

Als begeisterte Nutzerin von WordPress, läuft natürlich auch diese Seite auf der Basis des berühmten Content Management Systems (CMS). Das Theme habe ich selbst angepasst. Die Basis stammt von grovepixels.com. Ich wollte ein schlichtes Design haben, bei dem möglichst wenig Schnickschnack von den Inhalten ablenkt. Die Illustrationen stammen alle von mir. (Bitte das Urheberrecht im Blick behalten!)

Nein, die „Sternenfaktorei“ ist durch und durch mein „Baby“.

2. Fragen zu den Kursen

Wenn Sie einen Internet-Zugang haben (wovon auszugehen ist, wenn Sie das hier lesen…), können Sie sich ohne weiteres für jedes meiner Angebote anmelden. Hilfreich wäre es außerdem, wenn Sie einigermaßen flott mit dem Computer umgehen können und sich leidlich im Internet zurechtfinden. Inhaltliche Vorkenntnisse brauchen Sie in der Regel nicht. Wenn Sie sich allerdings für einen meiner beiden Kurse anmelden, weil Sie sich selbständig machen wollen, sollte es einen Bereich geben, in dem Sie sich richtig gut auskennen.

Im Prinzip ja. Da aber zu allen Angeboten immer auch Video-Konferenzen via Skype bzw. Google Hangouts dazugehören, bzw. sogar das zentrale Element sind, müssten wir vorher die Frage klären, ob unterschiedliche Zeitzonen ein Problem sein könnten und ob sich das lösen ließe. Im Zweifelsfall schreiben Sie mir eine eMail.

Das kommt drauf an. Meine Angebote setzen voraus, dass Sie intensiv mitarbeiten. Sonst haben Sie nichts davon. Das heißt, Sie sollten während eines Kurses oder einer Meisterklasse täglich mindestens ein bis zwei Stunden an Ihren jeweiligen Aufgaben arbeiten können. Für die meisten Module des Business-Kurses „Pflück Dir einen Stern“ werden Sie vermutlich mehr Zeit benötigen.

Nein, bitte haben Sie Verständnis, aber das ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Da ich immer nur eine kleine Anzahl von TeilnehmerInnen gleichzeitig betreuen kann, wäre es für alle Beteiligten blöd, wenn ich Reservierungen entgegennehme, andere InteressentInnen darum ablehne, diese Reservierungen dann aber zum konkreten Zeitpunkt nicht eingelöst werden. Aus diesem Grund sollten Sie eine Buchung nicht länger als 2 Wochen im voraus vornehmen. Dafür ist Ihnen der entsprechende Platz dann aber auch sicher. Auf diese Weise ist dafür gesorgt, dass sich für die Kurse nur TeilnehmerInnen anmelden, die es ernst meinen.

3. Fragen zu den Meisterklassen

Bei meinen Kursen geht es um ein komplexes Thema, das ich in kleinere Einheiten unterteilt habe. Mit jeweils einer ganz speziellen Zielsetzung am Ende der Kurs-Einheiten. Die Einheiten können Sie – je nach Gewichtung Ihres Zieles – in unterschiedlich großen Bundles (Paketen) buchen. Die Kurs-Inhalte passen wir gemeinsam an Ihr persönliches Ziel an. Meisterklassen sind Individual-Workshops über einen festen Zeitraum von vier Wochen. Der Sinn ist es, Ihr praktisches Können in einem bestimmten Bereich in möglichst kurzer Zeit deutlich zu verbessern.

4. Fragen zu Coachings

Die Methode habe ich selbst entwickelt. Und zwar auf der Grundlage von Kursen, die ich in den USA durchlaufen habe. Hinzu kamen die praktischen Erfahrungen, die ich sammeln konnte, als ich für verschiedene Einrichtungen der Erwachsenen-Bildung tätig war.

Als Coach folge ich dem Leitbild der European Coaching Association, deren Menschenbild, Prinzipien und Wertesystem. Und das nehme ich sehr ernst.

5. Fragen zu Buchungen

Sobald Sie bei einem Kurs, einer Meisterklasse oder einem Coaching auf den Kaufen-Button klicken, werden Sie weitergeleitet zu der jeweiligen Produktseite bei meinem Bezahl-Service DigiStore24. Auf der DigiStore24-Produktseite wählen Sie die Art der Bezahlung – Vorkasse, Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit der Rechnung. Kurz danach bekommen Sie von mir eine weitere eMail, in der ich Ihnen genau erkläre, wie wir – abhängig davon, welches Angebot Sie gebucht haben – weitermachen. Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden nichts von mir gehört haben, schreiben Sie mir kurz unter service (at) sternenfaktorei.de. Genau ist der Ablauf hier erklärt… >>

Nein, vorbereitete Kurs-Unterlagen gibt es nicht. Da die Aufgabenstellung immer von Ihnen, Ihrer Ausgangssituation und Ihrer persönlichen Zielsetzung bestimmt wird, stelle ich mich voll und ganz auf Sie ein. Das prägt das jeweilige Programm, das wir gemeinsam durchlaufen. Die Inhalte werden wir immer zuerst ausführlich miteinander besprechen, bevor Sie daran gehen, Ihre jeweilige Aufgabenstellung umzusetzen.

Klar. Natürlich stehen meine Angebote auch Männern offen. Ich richte mich mit meinen Kursen, Meisterklassen, Workshops und Coachings deshalb zuerst an Frauen, weil ich vor allem Frauen Mut machen will, meinem Beispiel zu folgen. Und weil ich als Frau die Prioritäten, Gegebenheiten und speziellen Blickwinkel von Frauen natürlich besonders gut nachvollziehen kann.

6. Fragen zur Zusammenarbeit

Nein, danke. Aus der Werbung habe ich mich verabschiedet, weil ich dazu keine Lust mehr hatte.

Nein. Konzepte für andere entwickle ich nur noch im Rahmen meines Business-Kurses. Wenn Sie diesen Kurs buchen – oder die entsprechenden Module – dann helfe ich Ihnen gern.

Nein. Meine gesamte Philosophie basiert auf dem Wert, den ich dem persönlichen Kontakt zu Interessenten und Kunden beimesse. Das Prinzip des Affiliate widerspricht dem. Ich setze lieber auf persönliche Empfehlungen. Wenn Sie eine Seite betreiben, die inhaltlich und stilistisch zu meiner passen könnte, sehe ich mir die gern an. Schicken Sie mir eine eMail. Unter Umständen können wir andere Arten der Kooperation finden.

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Arbeit gefällt. Aber bitte, der Fairness wegen: Sie dürfen mich gern zitieren und einen Link auf die entsprechenden Inhalte setzen. Sie dürfen Illustrationen über die sozialen Netze teilen, wenn Sie mich als Quelle nennen. Wenn Sie Inhalte von mir anderweitig nutzen möchten, zum Beispiel in einem Vortrag oder Online-Seminar, bitte vorher schriftlich anfragen.

Ich bin durchaus Fan des „Guest-Blogging-Gedankens“. Also – auch, wenn ich bis auf weiteres eigentlich noch genug damit zu tun habe, Inhalte für meine eigene Seite zu erstellen, sollten wir im Zweifelsfall einfach mal drüber reden. Ergo: Ich freu` mich auf elektronische Post von Ihnen…!

7.  Und dann sind da noch Fragen wie…

Nein. „Mal einen Blick werfen“ ist meist eine Umschreibung für „nicht bezahlen WOLLEN für eine Leistung, die man eigentlich bezahlen MÜSSTE“. So etwas mache ich – außer für Freunde – grundsätzlich nicht.

Schreiben Sie mir eine eMail, zu welchem Stichwort Sie eine Illustration haben möchten, in welchem Format und was Sie dafür bereit sind, zu bezahlen. Wenn Sie nicht zu „knauserig“ sind und ich nicht zu beschäftigt bin mit anderen Sachen, kommen wir vielleicht ins Geschäft… ;0)

Wenn das Thema passt und das Honorar stimmt, überleg ich es mir gern. Allerdings kostenlose Artikel für Magazin-Seiten habe ich früher nicht geschrieben und schreibe ich auch heute nicht.

Haben Sie noch Fragen?

Oder überlegen Sie, ob ein bestimmtes Angebot das richtige für Sie ist? Dann schicken Sie mir eine eMail an susanne (at) sternenfaktorei.de oder rufen Sie mich an: 040/57128629.