Yunjati – Bildersprache der Intuition

„Yunjati“ stammt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet „verbinden, vereinen“. Als ich entdeckte, was diese Sammlung von Bildern – mit ein wenig Übung – bewirken kann, fand ich, das sei ein treffender Name.

Urspünglich galt mein Interesse dem Tarot. Und damit meine ich nicht seine Bedeutung als „Wahrsage-Werkzeug“, sondern die schier unglaubliche Menge an unterschiedlichen Tarotdecks. Außerdem faszinierte mich das Prinzip der Synchronizität, das vor fast hundert Jahren schon den berühmten Psychoanalytiker Carl Gustav Jung in den Bann schlug.

Mit Psychologie hatte ich mich schon als Teenager beschäftigt. Doch je mehr ich mich mit dem Tarot und seinen Bildern befasste, umso klicheehafter kamen mir die Symboliken vor. Und ganz allmählich nahm die Idee eines eigenen Bildsymbol-Kartendecks Gestalt an.

IchAnfangs war es nur eine Spielerei, um meine frisch erworbenen Fertigkeiten im Umgang mit digitaler Bildbearbeitung zu erproben. Doch dann stellte ich fest, dass ich ganz praktisch mit den Bildmotiven arbeiten konnte. Und so wurde eine Beratungs-Methode daraus.

Inzwischen habe ich mit den 54 Bildmotiven tatsächlich ein Kartendeck drucken lassen, das ich in Kursen und Coachings einsetze. Unten auf dieser Seite sehen Sie die Motive.

Frage: Können Sie sich vorstellen, welche Situationen die einzelnen Kartenmotive symbolisieren? Kleiner Hinweis: Achten Sie auf die Details… ;0) Übrigens: Ihre Intuition verbessern, können Sie mit meinem Trainings-Kurs „Die dreizehnte Tür“.

Mehr über meine Yunjati Coaching-Methode, ihren Ursprung und die Grundlagen der Intuition erfahren Sie hier >>

Die 42 Motive der Signaturkarten:

 

Die 12 Motive der Schlüsselkarten:

 

Haben Sie noch Fragen?

Oder überlegen Sie, ob ein bestimmtes Angebot das richtige für Sie ist? Dann schicken Sie mir eine eMail an susanne (at) sternenfaktorei.de oder rufen Sie mich an: 040/57128629.